Büro für Baugeschichte und Denkmalpflege Dipl.-Ing. Peter Petersen
Büro für Baugeschichte und DenkmalpflegeDipl.-Ing. Peter Petersen

Denkmalpflege

Projekte und Referenzen

Die ausgewählten drei Referenzen zeigen beispielhaft das Ineinandergreifen von verschiedenen denkmalpflegerischen Leistungen bei einem Gesamtprojekt!

Selbstverständlich können diese Leistungen auch einzeln abgerufen werden.

Wassermühle Schulze Westerath; Errichtung eines touristischen Mittelpunktes für Bauern- und Mühlenkultur

Wassermühle von Westen, 2011

Aufgaben

  • Projektentwicklung
  • Projektsteuerung
  • Nutzungskonzept
  • Bauaufnahme und Bauforschung
  • Einwerbung und Abwicklung von Fördermitteln
  • Baubetreuung von der Grundlagenermittlung über die Genehmigungsplanung bis zur Bauüberwachung
  • Koordination aller Planungsbeteiligten einschl. der Denkmalbehörden

Bauherr

  • Förderkreis Wassermühle Schulze Westerath e. V.

Förderer

  • Deutsche Stiftung Denkmalschutz
  • NRW-Stiftung
  • LWL- Westfälisches Amt für Denkmalpflege
  • Bezirksregierung Münster
  • Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld

Maßnahme

  • 2007 bis 2014

Budget

  • bis 2011: 508 Tds. €
  • ab 2012: 210 Tds. €

Weitere Bilder zu diesem Projekt:

Geißler, Karin: Denkmalpflege - Eine bedeutende Wassermühle in Westfalen wird sich bald wieder drehen! In: Bezirksregierung Münster (Hrsg.): Jahresrückblick 2008, Münster 2009, S. 26-29.
Bezirksregierung Münster_ Jahresrückblic[...]
PDF-Dokument [2.5 MB]

Blockhaus Vollendorf in Eichhof / Vorpommern

Aufgaben

  • Projektentwicklung
  • Nutzungskonzept
  • Bauforschung
  • Einwerbung und Abwicklung von Fördermitteln
  • Baubetreuung von der Grundlagenermittlung über die Genehmigungsplanung bis zur Bauüberwachung
  • Koordination aller Planungsbeteiligten einschl. der Denkmalbehörden

Bauherr

  • Jean und Silke Vollendorf, Eichhof

Förderer

  • Deutsche Stiftung Denkmalschutz
  • Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern

Denkmalpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2011

  • 11.09.2011 - Übergabe des Friedrich-Lisch-Denkmalpreises an Jean Vollendorf auf Grund vorbildlicher Leistungen zur Rettung und zur Erhaltung des Blockhauses Vollendorf in Eichhof

Maßnahme

  • 1997 bis 2000
  • 2010/11 

Budget

  • 310 Tds. €

Weitere Bilder zu diesem Projekt: 

Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.): Monumente, 8. Jg., Nr. 11/12, Dez. 1998, S.25.
Monumente 8. Jg. 1998_Eichhof.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

Burg Kriebstein / Sachsen

Aufgaben

  • Nutzungskonzept
  • Sanierungskonzept zur Gesamtmaß-nahme
  • Beantragung von "Großen Baumaß-nahmen" im Auftrag des Staatshoch-bauamtes Chemnitz für den Freistaat Sachsen
  • Baubetreuung von der Grundlagen-ermittlung über die Genehmigungs-planung bis zur Bauüberwachung
  • Koordination aller Tiefbau- und HLSE-Arbeiten bei der Schaffung einer technischen Infrastruktur für die Gesamtanlage
  • Koordination aller baubeteiligten Behörden und externen Fachplanern
  • Erstellung von Sicherheits-, Brand- und Blitzschutzkonzepten mit den beteiligten Fachplanern sowie die Konzeption der Flucht- und Rettungswege

Bauherr

  • Staatshochbauamt Chemnitz für den Freistaat Sachsen

Finanzierung

  • Freistaat Sachsen

Förderer

  • Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Maßnahmen

  • Denkmalgerechte Dachwerksanierung des Wohnturmdaches                  und der Dächer der südlichen Anbauten
  • Schaffung von Fluchtwegen im Wohnturm
  • Denkmalgerechte Sanierung der Gotischen Halle
  • Ringmauersanierung
  • Denkmalgerechte Sanierung des Wirtschaftsflügels
  • Einrichtung der Burgschänke
  • Gestaltung der Brunnenstube
  • Gestaltung des Burghofes  einschl. der gesamten technischen Infrastruktur
  • Die Baumaßnahmen erfolgten zwischen 1991 bis 2000 unter Beteiligung der Architekten Dipl.-Ing. Andreas Brückner und Sascha Rummel;  in den Folgejahren: kontinuierliche Bauforschung

Budget

  • Gesamtkosten der Maßnahmen: 3.120 Tds. €

Weitere Bilder zu diesem Projekt: 

Artikel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zur Förderung der Burg Kriebstein / Sachsen
DSD_Sachsen_Burg Kriebstein.pdf
PDF-Dokument [294.5 KB]

Die Geschichte eines Hauses ist die Geschichte seiner Bewohner,

die Geschichte seiner Bewohner ist die Geschichte der Zeit,

in der sie lebten und leben,

die Geschichte der Zeiten ist

die Geschichte der Menschheit.

 

aus: Wilhelm Raabe,

Die Chronik der Sperlingsgasse, 1857

Aktuelles:

Energieberater im Denkmal

Seit dem 13.10.2016 ist der Büroinhaber als "Energieberater im Baudenkmal" gelistet. Fragen zur Energieberatung und KfW-Förderungen beantworten wir Ihnen gerne.

Burg Kriebstein -  Neue Erkenntnisse zur Bauentwicklung

In Rahmen der Computeranimation "Burg Kriebstein", erhältlich bei den Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH, ist auch die folgende baugeschichtliche Abfolge in zeichnungen entstanden:

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Telefon

030   8550200

0177 8550200

E-Mail

info[at]denkmalpflege-peter-petersen.de

 

Nutzen Sie auch mein Kontaktformular.

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dipl.-Ing. Peter Petersen, Berlin

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.